08|05|2017 // Internationales Busch-Event in Hornsmühlen

Hornsmühlen lädt ein auf die internationale Bühne: Zum zweiten Mal richtet das Team der Hornsmühlener Vielseitigkeit eine CIC*-Prüfung aus gemeinsam mit dem Hauptsponsor, der Firma Gutshof-Ei, dem Pferdesportverband Schleswig-Holstein und dem Ostholsteiner Reiterverein Malente-Eutin (ORV).

Hornsmühlen German-Eventing

Am 28. Mai wird das spannende One-Day-Event um den Gutshof-Ei Cup 2017 ausgetragen. Reiter und Zuschauer können sich auf eine Geländestrecke des Kursdesigners Christian Zehe in Zusammenarbeit mit Organisator Axel Behmann freuen, die eingebettet ist in die malerische Landschaft rund um den Stocksee in Schleswig-Holstein.

Die Kursführung wurde verändert und es gibt einige neu konzipierte Hindernispassagen. Der in Deutschland einzigartige Wasserkomplex direkt im Stocksee wurde ebenfalls neu gestaltet. Die Nachwuchspferde gehen am Turnierfreitag, den 26. Mai, an den Start. Es sind Geländepferdeprüfungen der Klasse A und L ausgeschrieben, zugleich Qualifikationen für das Bundeschampionat in Warendorf.

Am Turniersamstag stehen die Reiter und Pferde der A**-Vielseitigkeit sowie der Etappe der neuen „Ü40-Challenge“ im Fokus. „Die Geländestrecke sieht schon hervorragend aus und wir sind gut im Zeitplan“, heißt es von Seiten der Turnierleitung mit Gerd Hamann und Axel Behmann an der Spitze, die sich auf zahlreiche Starter aus dem In- und Ausland freuen. Vorjahressiegerin Julia Mestern hat ihr Kommen angekündigt genauso wie Kai Rüder, Beeke Jankowski, Marina Köhncke und Mannschaftsolympiasieger Peter Thomsen, der einige Ritte live kommentieren wird.

Hornsmühlen German-Eventing

PM-Frühstück: Am Turniersonntag können Interessierte bei einer Geländebegehung mit Christian Zehe den Kurs erkunden nach einem gemeinsamen PM-Frühstück, das von der FN organisiert wird (Kosten PM: 25 Euro, Nicht-PM: 35 Euro, Anmeldung unter www.pferd-aktuell.de/shop). Zum Rahmenprogramm gehören außerdem das Jazz Trio Hamburg und der „Ponyspaß“ für junge Besucher, die mit Ponys das Gelände rund um den Hauptplatz erkunden dürfen. Der Eintritt ist frei, die Parkgebühr beträgt 5 Euro. <7>

Besonderer Dank gilt neben der Firma Gutshof-Ei und dem ORV, der Hauptgenossenschaft Kiel mit ihrer Pferdefuttermarke „Champ“, den Firmen Garten Schlüter, Nordsaat, Fricke sowie Gudendorf Ankum, der Dachdeckerei Arp und der Optikerin Schmitds Augenblick, dem Förderverein Vielseitigkeit, der Familie Schubert und vielen weiteren. Neu hinzugewonnen werden konnten das Autohaus Ernst, die Firma Blunk und das Eventing Team Fissau. Nur mit den zahlreichen großzügigen Sponsoren und vielen freiwilligen Helfern ist die Vielseitigkeit Hornsmühlen zu realisieren. Danken möchten wir außerdem den Freiherrn von Fürstenberg, über deren Land ein Teil der Geländestrecke führt. Weitere Infos unter www.vielseitigkeit-hornsmuehlen.de.

Bericht: Laura Becker